AISB Convention 2015

Call for Symposium Proposals: The AISB Convention is an annual conference covering the range of AI and Cognitive Science, organised by the Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour. The 2015 Con...


Read More...

Yasemin Erden on BBC

AISB Committee member, and Philosophy Programme Director and Lecturer, Dr Yasemin J. Erden interviewed for the BBC on 29 October 2013. Speaking on the Today programme for BBC Radio 4, as well as the Business Report for BBC world N...


Read More...

Mark Bishop on BBC ...

Mark Bishop, Chair of the Study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour, appeared on Newsnight to discuss the ethics of ‘killer robots’. He was approached to give his view on a report raising questions on the et...


Read More...

AISB YouTube Channel

The AISB has launched a YouTube channel: http://www.youtube.com/user/AISBTube (http://www.youtube.com/user/AISBTube). The channel currently holds a number of videos from the AISB 2010 Convention. Videos include the AISB round t...


Read More...

Lighthill Debates

The Lighthill debates from 1973 are now available on YouTube. You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video  


Read More...
01234

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

Scientific coordinator (TV-L E14, 5y) for the development of e-humanities, Tuebingen, GERMANY

http://www.uni-tuebingen.de/de/1627

Eberhard Karls UniversitÀt TÌbingen

Als Bestandteil ihres innerhalb der Exzellenzinitiative geförderten 
Zukunftskonzepts plant die UniversitÀt TÌbingen den Aufbau einer 
Infrastruktur e-Humanities.

FÌr diese Aufgabe ist die Stelle einer/eines
wissenschaftlichen Koordinatorin / Koordinators

(E 14 TV-L) zum nÀchstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist 
projektbedingt bis zum 31.10.2017 befristet.

Ziel des Projekts ist es, eine nachhaltige Infrastruktur fÌr geistes- und 
kulturwissenschaftliche Fachbereiche aufzubauen, die Wissenschaftler dabei 
unterstÌtzt, Forschungsfragestellungen mit digitalen Verfahren effiziet 
zu bearbeiten, neue Fragestellungen und Methoden zu entwickeln und 
Forschungsdaten langfristig zu archivieren und nachnutzbar zu machen. 
Die/der Koordinator/in wird in enger Zusammenarbeit mit 
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen geistes- 
und kulturwissenschaftlichen Fachbereichen und mit dem Informations-, 
Kommunikations- und Medienzentrum der UniversitÀt vorhandene AnsÀtze 
erheben, ein Konzept fÌr die Weiterentwicklung und Vernetzung zu einer 
tragfÀhigen Infrastruktur erarbeiten und die Umsetzung aktiv 
mitgestalten.

Zu den Aufgaben gehören:
- Erhebung von wissenschaftlichen Anwendungsszenarien und Analyse 
laufender Infrastrukturprojekte;
- Koordination und Mitarbeit an dem geplanten Lehr-Angebot "Digital 
Humanities";

Erwartet werden:
- UniversitÀtsabschluss in der Informatik oder in den 
Geisteswissenschaften mit Erfahrung im Bereich e-Science bzw. 
e-Humanities;
- Vertieftes VerstÀndnis fÌr die Anforderungen verteilter technischer 
Systeme;
- Fundiertes Wissen im Bereich geisteswissenschaftlicher Infrastrukturen.

Eine ausfÌhrliche Beschreibung der Stelle finden Sie unter
http://www.uni-tuebingen.de/de/1627

ErwÌnscht sind weiterhin praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der 
Software-Entwicklung aus einschlÀgigen Projekten bzw. 
Anwendungsbereichen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung 
bevorzugt berÌcksichtigt. Die UniversitÀt TÌbingen strebt eine 
Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet 
deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrÌcklich um 
ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form bis zum 15.01.2013 
an Frau Dr. Andrea Schaub, email: zukunftskonzept@uni-tuebingen.de. 
Nachfragen richten Sie bitte an Frau Dr. Marianne Dörr, email: 
marianne.doerr@ub.uni-tuebingen.de