Yasemin Erden on BBC

AISB Committee member, and Philosophy Programme Director and Lecturer, Dr Yasemin J. Erden interviewed for the BBC on 29 October 2013. Speaking on the Today programme for BBC Radio 4, as well as the Business Report for BBC world N...


Read More...

Mark Bishop on BBC ...

Mark Bishop, Chair of the Study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour, appeared on Newsnight to discuss the ethics of ‘killer robots’. He was approached to give his view on a report raising questions on the et...


Read More...

AISB YouTube Channel

The AISB has launched a YouTube channel: http://www.youtube.com/user/AISBTube (http://www.youtube.com/user/AISBTube). The channel currently holds a number of videos from the AISB 2010 Convention. Videos include the AISB round t...


Read More...

Lighthill Debates

The Lighthill debates from 1973 are now available on YouTube. You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video  


Read More...
0123

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

W3 Professorship in Philosophy of Mind, Munich, GERMANY


An der Fakultt fr Philosophie, Wissenschaftstheorie und 
Religionswissenschaft ist zum nchstmglichen Zeitpunkt eine Professur 
(W3) fr Philosophy of Mind (Lehrstuhl) zu besetzen.

Von der zuknftigen Lehrstuhlinhaberin bzw. dem zuknftigen 
Lehrstuhlinhaber wird ein eigenstndiges Profil in Forschung und Lehre mit 
Schwerpunkten im Bereich der Philosophy of Mind erwartet. Des Weiteren 
wird erwartet, dass sie oder er neben der fachlichen Vertretung des 
genannten Gebiets mageblich den philosophischen Teil des 
interdisziplinren Schwerpunkts Brain and Mind am Munich Center for 
Neurosciences (MCN) mitgestaltet. Neben der Einbindung in Lehre und 
Forschung der Fakultt fr Philosophie, Wissenschaftstheorie und 
Religionswissenschaft wird auch die Teilnahme am Lehrprogramm der Graduate 
School for Systemic Neurosciences (GSN-LMU) erwartet.

Die Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen (LMU) mchte eine hervorragend 
ausgewiesene Persnlichkeit gewinnen, die ihre wissenschaftliche 
Qualifikation im Anschluss an ein abgeschlossenes Hochschulstudium und 
eine berdurchschnittliche Promotion durch international sichtbare, 
exzellente Leistungen in Forschung und Lehre nachgewiesen hat.

Bei einer Einstellung im Beamtenverhltnis darf das 52. Lebensjahr zum 
Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet sein. In dringenden Fllen 
knnen hiervon Ausnahmen zugelassen werden.

Die LMU strebt eine Erhhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre 
an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrcklich, sich zu 
bewerben.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung 
bevorzugt.

Die LMU bietet Untersttzung fr Doppelkarriere-Paare an.

Bewerbungen mit den blichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, 
Schriftenverzeichnis; wissenschaftliche Publikationen auf Anforderung) 
sind bis zum 18. Februar 2013 zu richten an das Dekanat der Fakultt fr 
Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft, 
Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 
Mnchen.