Dancing with Pixies?...

At TEDx Tottenham, London Mark Bishop (the former chair of the Society) demonstrates that if the ongoing EU flagship science project - the 1.6 billion dollar "Human Brain Project” - ultimately succeeds in understanding all as...


Read More...

Computerised Minds. ...

A video sponsored by the society discusses Searle's Chinese Room Argument (CRA) and the heated debates surrounding it. In this video, which is accessible to the general public and those with interest in AI, Olly's Philosophy Tube ...


Read More...

Erden in AI roundtab...

On Friday 4th September, philosopher and AISB member Dr Yasemin J Erden, participated in an AI roundtable at Second Home, hosted by Index Ventures and SwiftKey.   Joining her on the panel were colleagues from academia and indu...


Read More...

AISB Convention 2016

The AISB Convention is an annual conference covering the range of AI and Cognitive Science, organised by the Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour. The 2016 Convention will be held at the Uni...


Read More...

Bishop and AI news

Stephen Hawking thinks computers may surpass human intelligence and take over the world. This view is based on the ideology that all aspects of human mentality will eventually be realised by a program running on a suitable compu...


Read More...

Connection Science

All individual members of The Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour have a personal subscription to the Taylor Francis journal Connection Science as part of their membership. How to Acce...


Read More...

Al-Rifaie on BBC

AISB Committee member and Research Fellow at Goldsmiths, University of London, Dr Mohammad Majid al-Rifaie was interviewed by the BBC (in Farsi) along with his colleague Mohammad Ali Javaheri Javid on the 6 November 2014. He was a...


Read More...

AISB YouTube Channel

The AISB has launched a YouTube channel: http://www.youtube.com/user/AISBTube (http://www.youtube.com/user/AISBTube). The channel currently holds a number of videos from the AISB 2010 Convention. Videos include the AISB round t...


Read More...
01234567

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

Eight postdoctoral positions (all area), Berlin, GERMANY

http://www.exzellenz.hu-berlin.de/foerderlinien/pdfellowships

Humboldt Post-Doc Fellowships
(befristete Stellen, jeweils 1,0 E 13 TV-L HU)

Die Humboldt-Universitt zu Berlin besetzt ab dem 1. August 2013 acht Stellen 
mit promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Diese Post-Doc 
Fellowships werden aus Mitteln der Exzellenzinitiative des Bundes und der 
Lnder finanziert und jeweils fr maximal 36 Monate vergeben.

Fr die Post-Doc Fellowships sucht die Humboldt-Universitt exzellente 
Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die an der 
Humboldt-Universitt ein Post-Doc Vorhaben durchfhren wollen. Diese 
Ausschreibung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit 
einer herausragenden Promotion und internationaler Erfahrung, die exzellente 
und originelle Vorhaben zur Schrfung ihres akademischen Profils an der 
Humboldt-Universitt zu Berlin durchzufhren planen.

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen sind 
zur Bewerbung eingeladen. Die jeweiligen Vorhaben sollen sinnvoll in die 
Forschungsstruktur der Humboldt-Universitt einzubetten sein.

Kriterien fr die Auswahl sind die wissenschaftliche Qualitt der bisherigen 
akademischen Leistungen und des skizzierten Post-Doc Vorhabens sowie die 
internationale Vernetzung der Bewerberin oder des Bewerbers. Die Auswahl 
erfolgt durch das Prsidium, dessen Entscheidung durch eine Auswahlkommission 
vorbereitet wird. In der Auswahlkommission sind Professorinnen und Professoren, 
Post-Docs und Promovierende verschiedener Fachrichtungen vertreten.

Fr die Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:
- Standardisiertes Antragsformular (URL) inklusive akademischem Lebenslauf
- Beschreibung des Post-Doc Vorhabens mit Angaben zu wissenschaftlichen Zielen 
(im Umfang von maximal 2 Seiten)
- Verzeichnis der Publikationen
- Empfehlungsschreiben (vorzugsweise der Betreuerin oder des Betreuers der 
Promotion)
- Stellungnahme der gastgebenden Einrichtung der Humboldt-Universitt zu Berlin
- Ein Exemplar der Dissertation und zustzlich eine aussagekrftige Publikation 
der vergangenen zwei Jahre (Fachartikel, Vortrag, Buchkapitel)

Die Auswahlkommission kann zur Vorbereitung der Entscheidung durch das 
Prsidium gegebenenfalls zustzliche Gutachterinnen oder Gutachter beteiligen.
Fr Fragen: hgs-grant@hu-berlin.de
Weitere Informationen finden Sie hier: 
http://www.exzellenz.hu-berlin.de/foerderlinien/pdfellowships

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen 
besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher 
Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind 
ausdrcklich erwnscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurcksenden, bitten wir 
Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Die Humboldt-Universitt frdert ausdrcklich die Gleichstellung von 
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Mit Hilfe der Post-Doc Fellowships 
beabsichtigt sie auch, den Anteil ihrer Nachwuchswissenschaftlerinnen zu 
erhhen. Daher fordert sie Postdoktorandinnen gezielt zur Bewerbung auf.

Bewerbungen mit den erforderlichen Unterlagen sind bis zum 05. April 2013 unter 
Angabe der Kennziffer DR/022/13 zu richten an die
Humboldt-Universitt zu Berlin
Auswahlausschuss der Humboldt Graduate School
Post-Doc Fellowships
Unter den Linden 6
10099 Berlin