AI Europe 2016

  Partnership between AISB and AI Europe 2016: Next December 5th and 6th in London, AI Europe will bring together the European AI eco-system by gathering new tools and future technologies appearing in professional fields for th...


Read More...

AISB convention 2017

  In the run up to AISB2017 convention (http://aisb2017.cs.bath.ac.uk/index.html), I've asked Joanna Bryson, from the organising team, to answer few questions about the convention and what comes with it. Mohammad Majid...


Read More...

Harold Cohen

Harold Cohen, tireless computer art pioneer dies at 87   Harold Cohen at the Tate (1983) Aaron image in background   Harold Cohen died at 87 in his studio on 27th April 2016 in Encintias California, USA.The first time I hear...


Read More...

Dancing with Pixies?...

At TEDx Tottenham, London Mark Bishop (the former chair of the Society) demonstrates that if the ongoing EU flagship science project - the 1.6 billion dollar "Human Brain Project” - ultimately succeeds in understanding all as...


Read More...

Computerised Minds. ...

A video sponsored by the society discusses Searle's Chinese Room Argument (CRA) and the heated debates surrounding it. In this video, which is accessible to the general public and those with interest in AI, Olly's Philosophy Tube ...


Read More...

Connection Science

All individual members of The Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour have a personal subscription to the Taylor Francis journal Connection Science as part of their membership. How to Acce...


Read More...
012345

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

W2 Professorship in philosophy of mind, Dortmund, GERMANY


Technische Universitt Dortmund

Mit ber 7.000 Beschftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem 
einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universitt Dortmund 
Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und 
Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt 
technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und 
Methodenfortschritt, von dem nicht nur die mehr als 29.000 Studierenden 
profitieren.

In der Fakultt Humanwissenschaften und Theologie der Technischen 
Universitt Dortmund ist ab sofort eine Professur zu besetzen:

Universittsprofessur W2 "Philosophie des Geistes"

Die Universittsprofessur soll das Fach Philosophie des Geistes 
einschlielich der philosophischen Anthropologie in Forschung und Lehre 
vertreten. In der Forschung ist ein systematischer Schwerpunkt 
erforderlich. Zustzlich erwnscht sind ein systematisches 
Forschungsprofil in der Sprachphilosophie und die Bereitschaft zur 
Zusammenarbeit in fakulttsinternen und -bergreifenden interdisziplinren 
Forschungsprojekten. Erwartet werden sichtbare Aktivitten bei der 
Einwerbung von Drittmitteln.

Bewerberinnen und Bewerber sind in der Lage, die Philosophie in der Lehre 
in voller Breite zu vertreten. Vorausgesetzt wird die Beteiligung an der 
Lehramtsausbildung sowie am weiteren Lehrangebot des Faches. Dazu gehrt 
die bernahme von Mitverantwortung fr die fachdidaktische Ausbildung.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach  36 HG des Landes NRW. 
Erwartet werden hervorragende wissenschaftliche Leistungen, die bei 
Berufung in ein erstes Professorenamt durch erfolgreiche Ttigkeit als 
Juniorprofessorin/als Juniorprofessor oder im Rahmen einer Habilitation 
oder durch eine andere wissenschaftliche Ttigkeit erbracht worden sein 
knnen.


Die Fakultt geht davon aus, dass sich die knftigen Stelleninhaberinnen 
oder Stelleninhaber an der akademischen Selbstverwaltung beteiligen.

Die Technische Universitt Dortmund hat sich das strategische Ziel 
gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhhen, 
und ermutigt nachdrcklich Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender 
Eignung bevorzugt eingestellt. Die Technische Universitt Dortmund 
untersttzt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und frdert die 
Gleichstellung von Mann und Frau in der Wissenschaft. Die Technische 
Universitt Dortmund ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und 
trgt das Siegel audit familiengerechte Hochschule".

Bewerbungen mit den blichen Unterlagen werden innerhalb von 4 Wochen nach 
Erscheinen der Anzeige erbeten an den
Dekan der Fakultt Humanwissenschaften und Theologie, Prof. Dr. Ernstpeter 
Maurer
Technische Universitt Dortmund
44221 Dortmund

E-Mail: dekanat.fk14@tu-dortmund.de