AI Europe 2016

  Partnership between AISB and AI Europe 2016: Next December 5th and 6th in London, AI Europe will bring together the European AI eco-system by gathering new tools and future technologies appearing in professional fields for th...


Read More...

AISB convention 2017

  In the run up to AISB2017 convention (http://aisb2017.cs.bath.ac.uk/index.html), I've asked Joanna Bryson, from the organising team, to answer few questions about the convention and what comes with it. Mohammad Majid...


Read More...

Harold Cohen

Harold Cohen, tireless computer art pioneer dies at 87   Harold Cohen at the Tate (1983) Aaron image in background   Harold Cohen died at 87 in his studio on 27th April 2016 in Encintias California, USA.The first time I hear...


Read More...

Dancing with Pixies?...

At TEDx Tottenham, London Mark Bishop (the former chair of the Society) demonstrates that if the ongoing EU flagship science project - the 1.6 billion dollar "Human Brain Project” - ultimately succeeds in understanding all as...


Read More...

Computerised Minds. ...

A video sponsored by the society discusses Searle's Chinese Room Argument (CRA) and the heated debates surrounding it. In this video, which is accessible to the general public and those with interest in AI, Olly's Philosophy Tube ...


Read More...

Connection Science

All individual members of The Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour have a personal subscription to the Taylor Francis journal Connection Science as part of their membership. How to Acce...


Read More...
012345

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

Postdoctoral position in philosophy of science (including mathematics), Bielefeld, GERMANY


In der Abteilung Philosophie der Fakultt fr Geschichtswissenschaft, 
Philosophie und Theologie ist zum 1.10.2014 die Stelle

   einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines Wissenschaftlichen 
Mitarbeiters

??r zunchst drei Jahre mit Verlngerungsoption fr weitere drei Jahre zu 
besetzen.

??u den Aufgaben gehrt: Eigenstndige Forschung im Bereich der 
Wissenschaftsphilosophie mit dem Ziel einer weiteren akademischen 
Qualifikation (Habilitation), Mitarbeit an Forschungsprojekten und 
?kooperationen im I2SoS sowie bei der Beantragung von 
Drittmittelprojekten, Lehre im Umfang von 4 LVS, Wahrnehmung von Aufgaben 
in der akademischen Selbstverwaltung.

Notwendige Qualifikation: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine 
qualifizierte Promotion in der Wissenschaftsphilosophie und einschlgige 
Fachpublikationen (vorzugsweise begutachtet).

Wnschenswerte Qualifikation: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der 
Philosophie und einer Naturwissenschaft (einschl. Mathematik) oder 
Sozialwissenschaft, akademische Auslandserfahrung und sehr gute 
Englischkenntnisse, Lehrerfahrung und didaktische Kompetenzen sowie die 
Konzeption eines Habilitations? bzw. Forschungsvorhabens im Bereich der 
Wissenschaftsphilosophie.

??ewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter 
behinderter Menschen sind ausdrcklich erwnscht.

??ie Universitt Bielefeld ist fr Ihre Erfolge in der Gleichstellung 
mehrfach ausgezeich-net und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. 
Sie freut sich ber Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Mae 
im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie 
behandelt Bewerbungen in bereinstimmung mit dem 
Landesgleichstellungsgesetz.

??ie Besetzung der Stelle in Teilzeit ist mglich.

??usknfte erteilt Prof. Dr. Martin Carrier 
(martin.carrier@uni-bielefeld.de)

??ewerbungen sollten die blichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, 
Schriften-verzeichnis, Lehrveranstaltungsverzeichnis, etc.) enthalten, 
eine etwa dreiseitige Zu-sammenfassung der Dissertation sowie einen etwa 
zehn- bis zwanzigseitigen, beson-ders gut gelungenen eigenen Text 
(verffentlicht oder unverffentlicht).

??ie Bewerbung, zusammengefasst in einer Datei als PDF-Dokument, wird bis 
zum 15. April 2014 erbeten an: Bewerbung-GePhTh@uni-bielefeld.de