Yasemin Erden on BBC

AISB Committee member, and Philosophy Programme Director and Lecturer, Dr Yasemin J. Erden interviewed for the BBC on 29 October 2013. Speaking on the Today programme for BBC Radio 4, as well as the Business Report for BBC world N...


Read More...

AISB Convention 2014

AISB-50: a convention commemorating both 50 years since the founding of the society for the study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour (the AISB) and sixty years since the death of Alan Turing, founding fathe...


Read More...

Mark Bishop on BBC ...

Mark Bishop, Chair of the Study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour, appeared on Newsnight to discuss the ethics of ‘killer robots’. He was approached to give his view on a report raising questions on the et...


Read More...

AISB YouTube Channel

The AISB has launched a YouTube channel: http://www.youtube.com/user/AISBTube (http://www.youtube.com/user/AISBTube). The channel currently holds a number of videos from the AISB 2010 Convention. Videos include the AISB round t...


Read More...

Lighthill Debates

The Lighthill debates from 1973 are now available on YouTube. You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video  


Read More...
01234

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

Professorship in Philosophy of Science, SWITZERLAND


Bern (Switzerland)

Die Universitt Bern schreibt eine ordentliche oder ausserordentliche

Professur fr Philosophie (Schwerpunkt Wissenschaftsphilosophie)

am Institut fr Philosophie aus, die, je nach Qualifikation und Erfahrung der BewerberInnen, 
besetzt wird. Die Stelle kann frhestens zum 1. 
September 2012 angetreten werden.

Die neue Stelleninhaberin bzw. der neue Stelleninhaber sollte bereit und in der Lage sein, 
das Fach Wissenschaftsphilosophie in Forschung und Lehre breit zu vertreten. Erwartet werden 
ein Engagement fr innovative Konzeptionen in Forschung und Lehre. Gesucht wird eine offene 
Persnlichkeit, die fhig ist, eine wichtige Brckenfunktion zwischen Philosophie und anderen 
Wissenschaften zu bernehmen und Lehrveranstaltungen auch im Bereich der systematischen 
theoretischen Philosophie (wie z.B. Erkenntnistheorie) anzubieten.

Voraussetzung fr die Anstellung ist eine Habilitation oder der Nachweis einer gleichwertigen 
wissenschaftlichen Qualifikation. Erwartet werden darber hinaus Erfahrung im Einwerben von 
Drittmitteln und die aktive Beteiligung an der Umsetzung der Bologna-Deklaration, insbesondere 
der dritten Stufe der Bologna-Reform.

Die Universitt Bern strebt eine Erhhung des Frauenanteils in akademischen Fhrungspositionen 
an und fordert deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrcklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbung mit Curriculum vitae, Verzeichnis der Publikationen, Liste der eingeworbenen Drittmittel,
Angaben ber bisherige Lehrttigkeit, Lehrevaluationen, die Mitarbeit in akademischen Gremien 
sowie Referenzen sind bis zum 30. September 2011 als PDF-Datei einzureichen bei 
kueffer@histdek.unibe.ch

Weitere Informationen: www.philhist.unibe.ch/content/jobs/