AISB Convention 2015

Call for Symposium Proposals: The AISB Convention is an annual conference covering the range of AI and Cognitive Science, organised by the Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour. The 2015 Con...


Read More...

Yasemin Erden on BBC

AISB Committee member, and Philosophy Programme Director and Lecturer, Dr Yasemin J. Erden interviewed for the BBC on 29 October 2013. Speaking on the Today programme for BBC Radio 4, as well as the Business Report for BBC world N...


Read More...

Mark Bishop on BBC ...

Mark Bishop, Chair of the Study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour, appeared on Newsnight to discuss the ethics of ‘killer robots’. He was approached to give his view on a report raising questions on the et...


Read More...

AISB YouTube Channel

The AISB has launched a YouTube channel: http://www.youtube.com/user/AISBTube (http://www.youtube.com/user/AISBTube). The channel currently holds a number of videos from the AISB 2010 Convention. Videos include the AISB round t...


Read More...

Lighthill Debates

The Lighthill debates from 1973 are now available on YouTube. You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video  


Read More...
01234

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

W2 professorship in Theoretical Foundations of Computer Science, Clausthal-Zellerfeld, GERMANY


Clausthal-Zellerfeld (Germany)

In der Fakultt fr Mathematik/Informatik und Maschinenbau der Technischen Universitt Clausthal 
ist zum nchstmglichen Zeitpunkt eine Universittsprofessur W2 fr "Theoretische Grundlagen der 
Informatik" zu besetzen.

Gesucht wird eine Persnlichkeit, die das genannte Themengebiet in Forschung und Lehre in 
angemessener Breite und Tiefe am Institut fr Informatik vertreten kann. Die Forschungsschwerpunkte
der Professur sollten in einem der Bereiche Grundlagen und Methoden fr Formale Verifikation und 
Testen, des Maschinellen Lernens oder der Simulation und Modellierung komplexer Systeme liegen. 
In der Lehre ist die Professur an den Bachelor- und Master-Studiengngen der Informatik, 
Wirtschaftsinformatik und Technischen Informatik beteiligt. Die Fhigkeit, Lehrveranstaltungen 
auch in englischer Sprache anzubieten, wird erwartet. Von besonderer Wichtigkeit ist das Potenzial 
der Kandidatin/des Kandidaten zur erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln (insbesondere DFG) 
sowie zur Zusammenarbeit mit den Ingenieurwissenschaften.

Das Profil der Kandidatin/des Kandidaten sollte geeignet sein, den Schwerpunkt "Komplexe Systeme 
und Simulation" der TU Clausthal zu strken. Die Professur soll einen wichtigen Beitrag zur 
Errichtung eines international sichtbaren Forschungsschwerpunktes auf dem Gebiet der IT-kosysteme
(www.it-oekosysteme.org) in der Niederschsischen Technischen Hochschule (NTH) leisten. Eine 
Mitwirkung an dem neu zu grndenden Forschungsverbund Angewandtes Software Systems Engineering 
wird gewnscht. Weitere Kooperationsperspektiven ergeben sich aus der Mglichkeit der Mitarbeit 
am Simulationswissenschaftlichen Zentrum der Technischen Universitt Clausthal sowie am 
Energieforschungszentrum Niedersachsen. Innerhalb der Informatik soll die Professur aktiv an der 
Ausgestaltung des Forschungsclusters Interaktive Intelligente Informationssysteme (3IS) mitwirken.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus  25 des Niederschsischen Hochschulgesetzes.

Die Technische Universitt Clausthal ist Mitgliedsuniversitt der Niederschsischen Technischen 
Hochschule (NTH), der auch die zu besetzende Professur zugeordnet ist. Von den Bewerberinnen und 
Bewerbern wird deshalb die Bereitschaft vorausgesetzt, an koordinierten interdisziplinren 
Programmen mitzuwirken und sich in die Zusammenarbeit der technisch orientierten Universitten 
in Niedersachsen, insbesondere im Rahmen der Niederschsischen Technischen Hochschule (NTH), in 
Forschung und Lehre einzubringen. Weitere Informationen zur NTH finden Sie unter www.nth-online.org.

Auf Wunsch kann Teilzeitbeschftigung ermglicht werden.

Die Technische Universitt Clausthal hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen 
deutlich zu erhhen. Wissenschaftlerinnen werden deshalb nachdrcklich um ihre Bewerbung gebeten.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrcklich 
erwnscht.

Bewerberinnen oder Bewerber, die zum Zeitpunkt der Ruferteilung das 50. 
Lebensjahr vollendet haben und nicht bereits im Beamtenverhltnis stehen, werden grundstzlich im 
Angestelltenverhltnis eingestellt.

Weitere Ausknfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. 
Dr.-Ing. Alfons Esderts, Tel. +49 (0) 5323 72-3526

Schriftliche Bewerbungen mit den blichen Unterlagen sowie eine CD (Dateiformat
PDF) richten Sie bitte bis zum 01.11.2011 an den Dekan der Fakultt fr Mathematik/Informatik und 
Maschinenbau der Technischen Universitt Clausthal, Herr Prof. Dr.-Ing. A. Esderts, Leibnizstr. 
28,38678 Clausthal-Zellerfeld.

Darber hinaus bitten wir darum, die Unterlagen entlang des unter 
www.fakultaet3.tu-clausthal.de/ausschreibungen verfgbaren Fragenkatalogs zu strukturieren.
http://www.it-oekosysteme.org
http://www.nth-online.org
http://www.fakultaet3.tu-clausthal.de/ausschreibungen