AI Europe 2016

  Partnership between AISB and AI Europe 2016: Next December 5th and 6th in London, AI Europe will bring together the European AI eco-system by gathering new tools and future technologies appearing in professional fields for th...


Read More...

AISB convention 2017

  In the run up to AISB2017 convention (http://aisb2017.cs.bath.ac.uk/index.html), I've asked Joanna Bryson, from the organising team, to answer few questions about the convention and what comes with it. Mohammad Majid...


Read More...

Harold Cohen

Harold Cohen, tireless computer art pioneer dies at 87   Harold Cohen at the Tate (1983) Aaron image in background   Harold Cohen died at 87 in his studio on 27th April 2016 in Encintias California, USA.The first time I hear...


Read More...

Dancing with Pixies?...

At TEDx Tottenham, London Mark Bishop (the former chair of the Society) demonstrates that if the ongoing EU flagship science project - the 1.6 billion dollar "Human Brain Project” - ultimately succeeds in understanding all as...


Read More...

Computerised Minds. ...

A video sponsored by the society discusses Searle's Chinese Room Argument (CRA) and the heated debates surrounding it. In this video, which is accessible to the general public and those with interest in AI, Olly's Philosophy Tube ...


Read More...

Connection Science

All individual members of The Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour have a personal subscription to the Taylor Francis journal Connection Science as part of their membership. How to Acce...


Read More...
012345

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

Two postdoctoral grants (2y) in History of Science, GERMANY


Berlin (Germany)

Max-Planck-Institut fr Wissenschaftsgeschichte

Das Max-Planck-Institut fr Wissenschaftsgeschichte, Berlin (Abteilung II, Prof. Lorraine Daston) 
schreibt zwei Postdoktorand(inn)en-Stipendien mit zweijhriger Laufzeit

zum 1. September 2012 aus. Herausragende Nachwuchswissenschaftler/innen sind eingeladen, sich zu 
bewerben.

Die Stipendien werden im Rahmen von drei Working Group-Forschungsprojekten
vergeben:

The Archives of Deep-Time Sciences
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/research/projects/DeptII_DastonLorraine-SciencesOfDeepTime/index_html

Machines of Memory
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/research/projects/DeptII_ChamayouGregoire-MachinesOfMemory/index_html

Histories of Knowlegde and Gender
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/research/projects/DeptII_Oertzen_Using/index_html

Bewerber/innen sollten bei Antritt des Stipendiums ber eine Promotion in Wissenschaftsgeschichte 
oder verwandten Feldern verfgen. Die Promotion sollte im Jahr 2009 oder spter erfolgt sein.

Das Max-Planck-Institut fr Wissenschaftsgeschichte ist ein internationales und interdisziplinres 
Forschungsinstitut (http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/index.html). Es wird erwartet, dass die 
Bewerber/innen in der Lage sind, ihr eigenes Werk in englischer Sprache mndlich und schriftlich 
flieend zu prsentieren sowie die Arbeit anderer zu diskutieren. Bewerbungen knnen jedoch in 
deutscher, englischer oder franzsischer Sprache eingereicht werden.

Die Hhe des Stipendiums richtet sich nach den Bestimmungen der Max-Planck-Gesellschaft und liegt 
zwischen € 1.468 und € 1.621 pro Monat (fr inlndische Stipendiaten) bzw. zwischen € 1.900 und 
€ 2.300 (fr Stipendiaten aus dem Ausland). Bewerbungen aller Nationalitten sind willkommen. Die 
Bewerbung von Frauen ist ausdrcklich erwnscht.

Das Projekt und die Abteilung des Instituts betreffende Fragen richten Sie bitte an Herrn Dr. 
Fernando Vidal (vidal@mpiwg-berlin.mpg.de); fr verwaltungstechnische Fragen ber die Position 
oder das Institut kontaktieren Sie bitte die Verwaltungsleiterin des Instituts, Frau Claudia Paass 
(paass@mpiwg-berlin.mpg.de), oder Herrn Jochen Schneider (jsr@mpiwg-berlin.mpg.de), 
Forschungskoordinator. ber den Ausgang des Verfahrens wird bis zum 15. Mrz 2012 Bescheid gegeben.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugniskopien, einem 
projektbezogenen Forschungskonzept von nicht mehr als 750 Wrtern, einem Artikel oder einem 
Kapitel der Dissertation sowie zwei Empfehlungsschreiben (diese knnen getrennt eingereicht 
werden) richten Sie bitte bis sptestens zum 15. Februar 2012 (alternativ per email: 
rheld@mpiwg-berlin.mpg.de) an das
Max-Planck-Institut fr Wissenschaftsgeschichte Verwaltung/Postdoc Abt. II Boltzmannstrae 22
14195 Berlin
Germany

E-Mail: rheld@mpiwg-berlin.mpg.de
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/research/projects/DeptII_DastonLorraine-SciencesOfDeepTime/index_html
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/research/projects/DeptII_ChamayouGregoire-MachinesOfMemory/index_html
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/research/projects/DeptII_Oertzen_Using/index_html
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/index.html