AISB Convention 2015

Call for Symposium Proposals: The AISB Convention is an annual conference covering the range of AI and Cognitive Science, organised by the Society for the Study of Artificial Intelligence and Simulation of Behaviour. The 2015 Con...


Read More...

Yasemin Erden on BBC

AISB Committee member, and Philosophy Programme Director and Lecturer, Dr Yasemin J. Erden interviewed for the BBC on 29 October 2013. Speaking on the Today programme for BBC Radio 4, as well as the Business Report for BBC world N...


Read More...

Mark Bishop on BBC ...

Mark Bishop, Chair of the Study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour, appeared on Newsnight to discuss the ethics of ‘killer robots’. He was approached to give his view on a report raising questions on the et...


Read More...

AISB YouTube Channel

The AISB has launched a YouTube channel: http://www.youtube.com/user/AISBTube (http://www.youtube.com/user/AISBTube). The channel currently holds a number of videos from the AISB 2010 Convention. Videos include the AISB round t...


Read More...

Lighthill Debates

The Lighthill debates from 1973 are now available on YouTube. You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video  


Read More...
01234

Notice

AISB opportunities Bulletin Item

W3 professorship in theoretical philosophy, Jena, GERMANY


Am Institut fr Philosophie ist eine
W3-Professur fr Philosophie mit dem Schwerpunkt "Theoretische Philosophie"

zu besetzen.

Der Stelleninhaber/Die Stelleninhaberin soll die Theoretische Philosophie in Forschung und Lehre 
in ihrer ganzen Breite vertreten. In der Forschung ist ein historischer Schwerpunkt sowie 
Beteiligung an den zeitgenssischen systematischen Debatten erwnscht. Der Stelleninhaber/Die 
Stelleninhaberin soll sich an den Studiengngen „BA Philosophie“ und „MA Philosophie“ sowie den 
Lehramtsstudiengngen beteiligen. Die Bereitschaft zur Mitarbeit an interdisziplinren Projekten 
der Universitt wird erwartet.

Bewerbungsvoraussetzungen fr die Stelle sind Promotion und Habilitation oder gleichwertige 
wissenschaftliche Leistungen sowie pdagogische Eignung.

Die Friedrich-Schiller-Universitt strebt eine Erhhung des Frauenanteils im wissenschaftlichen 
Bereich an und fordert deshalb Frauen nachdrcklich zur Bewerbung auf.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt bercksichtigt.
Im Falle einer erstmaligen Berufung auf eine Professur wird das Dienstverhltnis zunchst 
grundstzlich befristet. Ausnahmen von der Befristung sind mglich.

Bewerbungen mit den blichen Unterlagen (Lebenslauf, Verzeichnis der Publikationen und 
Lehrveranstaltungen sowie Zeugnis- und Urkundenkopien) sind sptestens bis zum 26.04.2012 zu 
richten an den Dekan der Philosophischen Fakultt der Friedrich-Schiller-Universitt Jena, 
Frstengraben 1, 07743 Jena.